Ein Konzert für das Projekt „Musiker ohne Grenzen“ gibt der Kreis-Posaunenchor Harzer Land am morgigen Sonntag ab 17 Uhr in der Dorfkirche Buntenbock. Geplant sind nicht nur späte Weihnachtslieder, sondern auch freie Stücke. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. „Musiker ohne Grenzen“ begründet ein weltweites Netzwerk kreativer Musikprojekte, um Menschen unabhängig von ihrer Lebenssituation einen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Es soll helfen, die Lebenswirklichkeit in sozialen Brennpunkten zu verbessern.