Am frühen Samstagmorgen gegen 4.45 Uhr kam es in der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße zu einem Unfall mit einem Leichtverletzten. Ein 24- jähriger Autofahrer aus Flöthe geriet mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen abgestellten Lkw und schob diesen über die Fahrbahn gegen die linksseitige Hauswand. An beiden Fahrzeugen sowie der Hauswand entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Eine erste Schätzung beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 24-Jährigen einen Wert von 1,31 Promille. Der Beschuldigte musste sich in der Folge einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizei behielt den Führerschein ein. Feuerwehr und ein Abschleppunternehmen bargen die Fahrzeuge. Der leicht verletzte Unfallverursacher wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Ein Strafverfahren aufgrund Straßenverkehrsgefährdung infolge Alkoholkonsums wurde gegen den Beschuldigten eingeleitet.