Musik hören und dabei Gutes tun – was nach einem Erfolgsrezept klingt, scheint auch eines zu sein: Nach dem „großartigen Erfolg aus 2016“ ist die Bürgerstiftung nach eigenen Angaben ermuntert worden, erneut ein Benefizkonzert zu veranstalten. Dieses beginnt diesen Freitag, 16. Februar, um 20 Uhr in der Kaiserpfalz. Es gibt noch Karten.

Der Bürgerstiftungs-Förderpreisträger Dennis Hesse wird Variationen zwischen Klassik und Jazz-Pop bieten. Die Sax-Big-Band der Kreismusikschule steht mit Swing- und Bluesklassikern auf dem Programm, Wolfang Wethkamp spielt bekannte Titel von Reinhard Mey. Ein Medley aus Rock und Movie verspricht das Blasorchester der Kreismusikschule und mit Alex Parker, der vom Veranstalter als „einer der besten Udo-Jürgens-Interpreten Deutschlands“ angekündigt wird, soll so ein „attraktives und fetziges Musikprogramm“ geboten werden, das „alle Besucher begeistern wird“. Alle Interpreten verzichten an dem Abend auf eine Gage. Ein möglichst hoher Reinerlös soll so erzielt werden, um diesen zu spenden – für Kinder- und Jugendprojekte wie die „Hausaufgabenhilfe“, „Sicherheit im Straßenverkehr“ und die musikalische Früherziehung.

Karten sind bei der Goslarschen Zeitung im Vorverkauf erhältlich.