In unbezahlten Schuhen wollte gestern gegen 12.30 Uhr ein Kunde ein Schuhgeschäft in der Rudolf-Diesel-Straße in Halberstadt verlassen. An der Kasse selbst legte er nur eine Rolle Klebeband zum Bezahlen vor. Ein aufmerksamer Mitarbeiter bemerkte die neuen Schuhe an dem Kunden und bat ihn zur Klärung des Sachverhaltes wieder in den Markt.

Bei der anschließenden Absuche des Geschäftes konnten die getragenen Schuhe des 34-jährigen Halberstädters gefunden werden. Im Anschluss wurde ihm von Seiten des Geschäftes gestattet, die Schuhe nachträglich käuflich zu erwerben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl wurde eingeleitet.