Die Kulturgemeinschaft Vienenburg begrüßt das neue Veranstaltungsjahr mit einem Jazz-Trio: Am 25. Februar gastiert um 17 Uhr im Kaisersaal das Trio „High Tones“ mit „Rhythmen, die die Beine der Welt bewegen“, so der Veranstalter.

Seit 1999 spielt die Band Stücke von Künstlern wie Robbie Williams, Michael Boublé oder Götz Alsmann. Die „High Tones“ bringen aber auch ihre Liebe zu den alten Sounds, welche geprägt wurden durch Größen wie Benny Goodman, Louis Prima oder Louis Armstrong, zum Ausdruck.

Thorsten Hansen (Bandleader, Digital Piano, Gesang), Reno Weiß (Klarinette, Saxophon, Gesang) und Manfred Heinig (Schlagzeug) haben die neuen, alten Sounds für sich entdeckt. Frisch arrangiert, mit hohem Können und großer Spielfreude dargeboten, verspricht der Veranstalter mit den „High Tones“ einen „mitreißenden“ Musikabend.

Kartenreservierungen sind möglich unter der Rufnummer (05324) 4833.