In den Leitplanken landete gestern Abend gegen 22.30 Uhr ein Mitsubishi-Fahrer auf der B445 in Höhe der A7. Der 23-jährige Northeimer geriet nach Angaben der Polizei Bad Gandersheim auf schneeglatter und verschmutzter Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen kam nach rechts von der Straße ab und prallte in die Leitplanken. Beide Insassen werden nicht verletzt. Die Höhe des  Sachschadens wird auf rund 5000 Euro beziffert.