Neues Leben gibt’s im Jugendraum in Beuchte, außerdem neue Ordnung, neue Öffnungszeiten und eine neue Jugendpflegerin – und das seit Beginn des noch recht neuen Jahres. Zum 1. Januar hat die Mitarbeiterin in der Jugendarbeit der Gemeinde Schladen-Werla, Ricarda Haladuda, mit zusätzlichen Stunden die Arbeit in Beuchte aufgenommen, dessen Jugendraum bis dahin vom Ehrenamtlichen Siegfried Wendt betreut worden war.
Mit regelmäßigen Öffnungszeiten, dienstags zwischen 16.30 und 18.30 Uhr und einmal im Monat freitags zwischen 19 und 21 Uhr beginnt sozusagen eine neue Ära in Beuchte.


Mehr dazu »