Fahnenträger Eric Frenzel hat dem deutschen Team bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die sechste Goldmedaille beschert.

Der Nordische Kombinierer wiederholte seinen Triumph von Sotschi und sicherte sich seinen zweiten Olympiasieg. Frenzel setzte sich nach dem Springen und dem 10-Kilometer-Lauf gegen den Japaner Akito Watabe und den Österreicher Lukas Klapfer durch. Johannes Rydzek lief nach einem missglückten Sprung noch auf einen guten fünften Platz. Fabian Rießle wurde Siebter, Vinzenz Geiger landete auf Rang neun. Nach Frenzels Gold hat das deutsche Team nun zehn Medaillen auf dem Konto.


Mehr dazu »