Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts ist der Anteil der Vegetarier in der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen mit am höchsten. Das Marktforschungsinstitut „Skopos“ fand in einer anderen Studie heraus, dass der typische Veganer zwischen 20 und 30 Jahre alt ist.
Aber wie sieht es mit den Jugendlichen in Goslar aus? Ernähren sie sich vegetarisch oder vielleicht sogar vegan? Oder ist der Trend noch nicht in die Kaiserstadt übergeschwappt? Die Junge Szene wollte in einer Umfrage herausfinden, was die Beweggründe der Jugendlichen sind, sich fleischfrei zu ernähren oder eben nicht auf Tiere als Nahrungsmittel zu verzichten.



In Kürze mehr auf goslarsche.de