Das Puppentheater Silberborn aus Bad Harzburg und Musiker des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode treten am Sonntag, 25. Februar, gemeinsam im Kapitelsaal von Kloster Ilsenburg auf.

Das Puppentheater, das mit seinem Programm auf Märchen und Sagen spezialisiert ist, führt das Stück „Hinter den sieben Bergen...“ auf, das Märchen von Schneewittchen. Dazu gibt es Melodien aus der Oper „Die Hochzeit des Figaro“ von Mozart. Veranstalter ist die Stiftung Kloster Ilsenburg.

Beginn der Vorführung ist um16 Uhr. Karten kosten fünf Euro für Kinder und 7,50 Euro für Erwachsene.