Vier Oldie-Bands treten am Samstag, 3.März, im Freizeitheim Harlingerode auf. Mit dem Erlös des Konzertes, das um 18 Uhr beginnt, soll die Initiative „Rampen für Goslar“ unterstützt werden, die Rolli-Fahrern helfen will.

Im Freizeitzentrum tritt die Band „¾ Helden“ mit deutschen Rock-Songs von 1960 bis in die heutige Zeit auf.

Mit dabei ist außerdem die Harzer Rockband „Dirty Road“, die Gruppe“ „The Sixtees“ und die Formation „Beat is Back“. Statt Eintrittsgeld wird um Spenden für den Verein „Rampen für Goslar“ von Peter König gebeten.