Eine 75-jährige Fahrradfahrerin kollidierte gestern Vormittag in Mansfeld (Landkreis Südharz-Mansfeld) mit einem Sattelzug. Die Fahrradfahrerin kam aus der untergeordneten Landstraße 227 und stieß auf Höhe des Fahrerhauses mit dem LKW zusammen. Dabei stürzte sie, erlitt schwerste Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Halle geflogen. Für die Bergung und Unfallaufnahme war der Bereich der Bundesstraße bis zum Mittag gesperrt. Der zuständige Unfall-und Ermittlungsdienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Sicherung aller möglichen Unfalldaten wurden Spezialisten der LKW-Kontrollgruppe eingesetzt. (Symbolfoto)