Positiv gestartet ist im Januar der Ef-Ef, der Freitagsfilm, zu dem die Nikolai-Gemeinde in Altenau jeweils am letzten Freitag im Monat einlädt. Nächster Termin ist am 23. Februar. Dann wird um 19 Uhr im Haus der Kirche eine französische Komödie über eine ungewöhnliche Millionen-Erbschaft gezeigt. Nachdem drei Geschwister per Post über das Ableben ihrer Mutter informiert wurden, offenbart der Notar einen ungewöhnlichen letzten Willen der Verstorbenen.

Es wird wieder um eine Spende von 1 Euro gebeten. Der Erlös kommt erneut der Organisation Solwodi zugute, die zwangsprostituierten Frauen hilft, in ein menschenwürdiges Leben zu wechseln. Gegen eine Spende gibt es auch Getränke und Knabbereien.