Der Europaabgeordnete Michael Cramer war Referent beim ersten Heimatnachmittag des Heimatmuseums Abbenrode in diesem Jahr. Der 1. Vorsitzende des Heimatvereins, Andreas Weihe, konnte viele Interessierte, besonders die Hobbyradfahrer aus der näheren Umgebung, begrüßen.
Das Thema lautete „Deutsch-Deutscher Radweg am Grünen Band von Lübeck nach Hof“. Im Nordharz führt der Radweg von Hornburg nach Rimbeck, von dort nach Wülperode, anschließend geht es am Grenzdenkmal, wo noch 50 Meter des originalen Grenzzaun stehen, nach Wiedelah. Man überquert den Eckergraben und einen kleinen Wolterberg. An einer stark befahrenen Landstraße am Gasthof „Weißes Ross“ vorbei und nach dem überqueren der Eisenbahnlinie folgt das Mahnmal „Eisener Vorhang“. Nachdem man in Abbenrode die Sehenswürdigkeiten besichtigt hat, geht es weiter nach Stapelburg. Im Eckertal angekommen, biegt man am „Eckerkrug“ links in die asphaltierte Straße ein. Von dort geht es dann in Richtung Ilsenburg.


Mehr dazu »