Auch am Sonntag musste die Feuerwehr der Stadt mehrfach tätig werden. Die Ortsfeuerwehr Westerode wurde am Nachmittag um 14.17 Uhr von der Leitstelle zur Beseitigung eines Wasserschadens nach Rohrbruch zum Sportheim in der Quellesiedlung gerufen.
Um 18.47 Uhr wurde dann zunächst der Brandmeisters vom Dienst der Bad Harzburger Ortsfeuerwehr alarmiert, gleich danach auch weitere Einsatzkräfte. Der Rettungsdienst benötigte die Drehleiter für einen schonenden Patiententransport in der Straße Im Berggarten. Ein normalen Transport mittels Tragenhalterung auf dem Rettungskorb war aber aus diversen Gründen nicht möglich, es musste eine Schleifkorbtrage und ein Flaschenzug eingesetzt werden. Nach gut einer halben Stunde wurde der Patient an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.