Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.55 Uhr gerieten ein 24-jähriger Mann und eine 23-jährige Frau in Salzgitter-Lebenstedt in Streit. Worüber dieser entbrannte, dazu kann die Polizei noch keine Angaben gemacht werden.
Im Verlaufe der immer heftiger werdenden Auseinandersetzung soll schließlich der Mann Reizgas eingesetzt und damit die Frau besprüht haben. Hierdurch kam es zu einer starken Reizung der Augen. Eine ärztliche Behandlung wurde von der Frau abgelehnt. Gegen den Mann wurde jedoch ein polizeiliches Ermittlungsverfahren wegen einer gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.