Der Deutsche Fußball-Bund hat die Konsequenzen aus der sportlichen Misere seiner Frauen-Nationalmannschaft gezogen und ersetzt Bundestrainerin Steffi Jones zunächst durch Horst Hrubesch.

«Steffi Jones ist die Aufgabe als Trainerin mit großem Engagement und Einsatz angegangen, dafür möchte ich ihr im Namen des gesamten Präsidiums sehr herzlich danken. Sie ist und bleibt ein prägendes Gesicht des deutschen Frauenfußballs», kommentierte DFB-Präsident Reinhard Grindel die brisante Personalie.


Mehr dazu »