Mehrere Zeugen beobachteten am Montag, wie ein Mann eine Bierflasche aus dem Fenster seiner Wohnung in der Straße Unterm Wulfhorn in Wernigerode gegen die Heckscheibe eines abgestellten Renault warf. Die Scheibe wurde komplett zerstört, sodass ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro entstand.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen einen 25-jährigen Hausbewohner ein, der die Tat einräumte und sich mehrfach entschuldigte. Die Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang bei den Zeugen, die recht schnell die Polizei informierten.