Beim Abschlusstraining im leeren Vodafone Park von Besiktas Istanbul konnten die Münchner Stars trotz des Verkehrslärms noch ein paar ruhigere Momente genießen.

Damit ist es vorbei im Hexenkessel, wenn der türkische Meister im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League nach einem 0:5 vor drei Wochen nun gegen den FC Bayern ein Fußball-Wunder erreichen will. «Das ist auch für uns etwas Besonderes, der Ruf des Stadions eilt ihm voraus. Wir freuen uns auf die Atmosphäre und wollen ein gutes Spiel zeigen», sagte Kapitän Thomas Müller.

Trainer Jupp Heynckes erwartet am Mittwoch kein Lockerlassen seiner Meistertruppe. «Du musst immer bereit sein, unabhängig vom ersten Ergebnis, das Spiel gewinnen zu wollen», sagte der Coach.


Mehr dazu »