Der FC Schalke 04 hat die mögliche Titelparty des FC Bayern München verschoben. Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga schlug den SC Freiburg 2:0 (0:0), verkürzte den Rückstand auf die Bayern zunächst auf 14 Punkte und verhinderte damit, dass die Münchner bereits im Topspiel am Abend gegen Borussia Dortmund ihre 28. Meisterschaft perfekt machen konnten.

Im Abstiegskampf kam der Hamburger SV beim VfB Stuttgart nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinaus. Für den 1. FC Köln wurde es am 28. Spieltag richtig bitter: Die Domstädter verloren 0:6 (0:1) bei 1899 Hoffenheim. Leipzig gewann 3:2 (1:0) bei Hannover 96. Bayer Leverkusen und der FC Augsburg trennten sich 0:0.


Mehr dazu »