Verkehrsunfall unter Einfluss alkoholischer Getränke: Ein 30-Jähriger steht im Verdacht, heute am frühen Morgen gegen 2.48 Uhr in Salzgitter einen Pkw unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken geführt und einen Verkehrsunfall (Schadenshöhe ca. 6500 Euro) verursacht zu haben. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,27 Promille. Seinen Führerschein wurde er los, eine Anzeige folgte.