Noch heute ist Günter Bock dabei, wenn das Schieferdecker-Gewerk seine Handwerkskunst auf Ausstellungen oder Kunsthandwerkermärkten präsentiert. Seit 60 Jahren ist der heute 82-Jährige in dem zunftähnlichen Zusammenschluss aktiv, der in seiner Art einzigartig in Deutschland ist.
40 Gäste aus verschiedenen Zünften und Innungen sind zu seinem Ehrentag nach Goslar gereist, um im Knappenheim am Maltermeister Turm zu feiern. Das Goslarer Schieferdecker-Gewerk hält eine 300 Jahre alte Tradition aufrecht. Heute gehe es bei den vierteljährlichen Zusammenkünften vor allem um Brauchtumspflege, erzählt Bock. Offizielles Gründungsdatum ist 1715, damals habe vor allem die soziale Absicherung der Mitglieder im Vordergrund gestanden.


Mehr dazu »