Rot-Weiß Rhüden ist nicht mehr Tabellenführer der Staffel 1 der Fußball-Nordharzliga. Während sich der bisherige Liga-Primus mit einem 2:2 gegen den TuS Clausthal-Zellerfeld begnügen musste und dabei bis zur 87. Minute mit 0:2 zurücklag, hatte Titelkonkurrent Emekspor Langelsheim keine Mühe. Lohn für das 5:0 beim AKV Salzgitter war der Sprung auf Platz eins. Im Abstiegskampf landeten der SC 18 Harlingerode (5:0 gegen das neue Schlusslicht SG Bredelem/Astfeld) und der VfR Langelsheim (7:2 gegen den VfB Dörnten) wichtige Siege und verließen die Abstiegsränge. In der Staffel 2 kam der SV Schladen mit 4:2 bei Germania Wolfenbüttel II zum ersten Sieg im Jahr 2018 und festigte damit Rang zwei. 


Mehr dazu »