Schwer verletzt wurde am Samstag ein 19-Jähriger bei einem Verkehrsunfall. Der junge Mann aus Stiege war mit einem Opel gegen 1.00 Uhr auf der Bundesstraße 244 aus Richtung Wernigerode in Richtung Elbingerode unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen eine Böschung, sodass sich der Wagen auf das Dach drehte.

Der 19-Jährige wurde schwer verletzt, am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Fahrzeugführer ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 0,66 Promille ergab. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und beschlagnahmten seinen Führerschein. Für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges musste die Bundesstraße für 1,5 Stunden voll gesperrt werden.