Der Titel eines Chorwerkes von Ola Gjeilo, einem seit 2001 in New York lebenden norwegischen Komponisten, liefert das Motto eines Chorkonzertes, das der Kammerchor „Ventivoci“ Braunschweig am Sonntag, dem 22. April, um 17 Uhr in der Neuwerkkirche gibt. Komponiert in Norwegen, reflektiert dieses Werk die Schönheit der Geliebten des Hohenliedes in der Erscheinung des Nordlichtes. Die Chorwerke dieses Konzertes stammen ausnahmslos von nordeuropäischen Komponisten der Gegenwart: aus dem Baltikum, aus skandinavischen Ländern und aus England. Der Chor singt unter der Leitung von Janis Berzins. Klaus Dieter Kern spielt in dem Konzert Teile aus der Kunst der Fuge von Johann Sebastian Bach. Der Eintritt ist frei.