Am Montagmittag, gegen 16.49 Uhr, fuhr ein bislang unbekanntes Auto, bei dem es sich um einen von einer weiblichen Person geführten silberfarbenen Daimler-Chrysler gehandelt haben soll, vermutlich in Folge eines Rückstaus zu früh auf die Linksabbiegespur und somit Gegenfahrbahn der Alten Heerstraße, sodass ein entgegenkommender Goslarer mit seinem blauen Dacia Logan mit GS-Kennzeichen nur durch eine Gefahrenbremsung einen Aufprall verhindern konnte. Das wiederum erkannte allerdings ein Goslarer zu spät, der ihm unmittelbar mit seinem roten VW Caddy mit GS-Kennzeichen folgte. Es kam zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise keine Personen verletzt wurden, allerdings entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Verursacherin konnte sich mit ihrem Fahrzeug in der Folge vom Ort des Geschehens entfernen, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder ihre Art der Beteiligung den Geschädigten gegenüber anzugeben. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter (05321) 3390 zu melden.