Ein 34-jähriger Omnibus-Fahrer mit zwei Fahrgästen war gestern gegen 10.30 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof Quedlinburg unterwegs. Eine 79-jährige Polo-Fahrerin befuhr die Adelheidstraße aus Richtung Turnstraße kommend in Richtung Bahnhofstraße. Im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße/Adelheidstraße missachtete die Frau den vorfahrtsberechtigten Kleinomnibus, es kam zur Kollision.

Beide Fahrzeuge stießen im Frontbereich zusammen, dabei verletzte sich die Pkw-Fahrerin und ihr Beifahrer leicht. Beide Fahrzeuginsassen wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand augenscheinlicher wirtschaftlicher Totalschaden. Am Kleinomnibus entstand hoher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.