Ein bewegtes 24-Stunden-Rennen erlebte auf dem Nürburgring der Lutteraner Motorsportler Arne Hoffmeister, der in einem KTM X-Bow GT4 an den Start ging. Nach einem starken Training und der Pole-Position in der zweiten Startgruppe lag das vierköpfige Fahrerteam von Isert Motorsport zunächst auf Kurs, ehe es durch einen schweren Defekt weiter zurückgeworfen wurde. Bei äußerst schwierigen Wetterbedingungen starteten Hoffmeister und Co. dann eine Aufholjagd.


Mehr dazu »