Der Liebenburger Gemeinderat hat am Dienstagabend auf seiner außerordentlichen Sitzung den Entwicklungsplan für die Dorfregion Liebenburg verabschiedet. Zuvor galt es, die Prioritätenliste mit den Projekten zu ändern – wieder mal. Es war die zweite Änderung der Aufstellung binnen weniger Wochen. Grund ist eine strategische Neuausrichtung, wie es hieß.