Der Harzklub lädt zu einem spannenden Naturschutztag am 26. Mai ab 13.00 Uhr im Naturerlebniszentrum HohneHof in Drei Annen Hohne ein. Das Naturerlebniszentrum liegt idyllisch inmitten von Bergwiesen und direkt am Löwenzahn-Entdeckerpfad. Der Harzklub mit seinem Zweigverein Wernigerode und der Nationalpark Harz haben sich gemeinsam vorgenommen, allen großen und kleinen Gästen am Naturschutztag ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren.

Das vielfältige und reichhaltige Programm bietet ab 13.00 Uhr alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt und auch die Erwachsenen begeistert: Geocaching, Harzer Höhenvieh live, knifflige Aufgaben rund um die Natur, Harzer Tiere und Pflanzen, die Natur als Künstler und Baumeister, Musik, Spiele und jede Menge Spaß. Im Angebot sind auch Stände der Harzer Imkerei, des Wildfischvereins, der Jägerschaft, der Bergwacht, des Talsperrenbetriebs Sachsen-Anhalt, naturverträgliches Mountainbiking oder ein Kettensägekünstler. Der Nationalpark Harz stellt sich und seine Juniorranger vor. Interessantes über das Harzer Luchsprojekt und die Naturschutzprojekte der Harzklub-Zweigvereine ist zu erfahren.

Gegen 16.00 Uhr erfolgt die Verleihung des Naturschutz-Förderpreises des Harzklubs.