Beim Befahren der Landesstraße 614 musste an der Kreuzung Hoheweg der 45jährige Fahrer eines Ford Transit verkehrsbedingt warten, da ein Blaulicht und Martinshorn kreuzender Rettungswagen seine Weiterfahrt verhinderte. In diesem Moment fuhr von hinten ein Linienbus ohne Fahrgäste auf den wartenden Ford aufgefahren. Derzeit dauert die Ermittlung der Unfallursache an. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird mit 20.000 Euro angegeben.