Der Orkan "Friederike" beschäftigt die Holzbranche in der Region weiterhin massiv. Zwei Mal in der Woche werden am Güterbahnhof Langelsheim auf der Verladestation von Holz Reimann Züge mit Sturmholz beladen, die dann in die Sägewerke gehen. 

Verladen werden pro Zug rund 140 Lkw. Dabei entstehen Lärm und Dreck auf den Straßen. Das kritisieren die Nachbarn. Karl-Heinz Bauer, der im Gewerbegebiet unweit des Güterbahnhofs wohnt, hat sich mit seinen Beschwerden an das Gewerbeaufsichtsamt  gewandt. 


Mehr dazu »