Die Situation im Förderverein Schule am Schloss ist verfahren, eine Lösung fand sich auch in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwochabend nicht. Noch immer hat der Verein keinen kompletten neuen Vorstand.


Das Problem: Das Interesse der Mitglieder am Verein und der Vorstandsarbeit ist gering. Trotz persönlicher Ansprachen und mehr als 300 verteilten Einladungen an die Eltern fanden sich nur neun Mitglieder und ein Gast zur Versammlung ein.
Es war bereits der zweite Anlauf, einen neuen Vorstand zu wählen, weil bei einer Versammlung im April keines der Ämter neu besetzt werden konnte. Immerhin fanden sich jetzt mit Petra Cassebaum (Schriftführerin) und Wolfgang Wagner (stellvertretender Vorsitzender) zwei Kandidaten.


Mehr dazu »