Mit Werken von Joseph Haydn, Franz Schubert und einigen weiteren Komponisten, die noch als Überraschung gehandelt werden, will sich der neue Vorsitzende und künstlerische Leiter des Wolfshäger Steinway-Vereins, Noah Vinzens, einem größeren Publikum vorstellen. Am Freitag, 1. Juni, um 18 Uhr wird der deutsch-schweizerische Pianist sein Programm in der Festhalle Wolfshagen präsentieren.
Zahlreiche erste Preise bei internationalen Wettbewerben, darunter auch der 1. Preis und der Publikumspreis beim Steinway-Wettbewerb in Hamburg, säumen seinen musikalischen Werdegang. Seit 2014 ist Noah Vinzens „Steinway Artist“ und zählt damit zu den ausgewählten Musikern, mit denen die Firma Steinway & Sons kooperiert.
Der Vorverkauf läuft bereits. Karten gibt es für 18 Euro, für Schüler ermäßigt 8 Euro, in den GZ-Geschäftsstellen. Mit etwas Glück gibt es für Interessierte drei mal zwei Karten zu gewinnen.
Wer mitmachen will, schreibt eine SMS nach folgendem Schema: gz ticket steinway Vorname Name Straße Hausnummer PLZ Wohnort an die +4952020 (49 Cent pro SMS inkl. VFD2-Anteil). Bitte alle Inhalte durch Leerzeichen trennen und auf die korrekte Schreibweise achten.
Außerdem ist eine telefonische Teilnahme möglich. Dabei wählen Sie die +49137822702181 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk kann abweichen), nennen das Stichwort „Steinway“ und folgen den Anweisungen. Teilnahmeschluss ist Montag, 28. Mai, 12 Uhr, die Gewinner werden umgehend benachrichtigt und können ihre Gutscheine am Einlass abholen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.