Leicht verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Unfall am Montag in Halberstadt. Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 29-Jähriger aus Halberstadt mit einem BMW den Kreuzungsbereich Schützenstraße in Richtung Bleichstraße. Dabei war er auch durch Rotlicht an der Ampel nicht zu bremsen, fuhr halsbrecherisch in die Kreuzung ein und kollidierte mit einem vorfahrtberechtigten Ford, der aus der Wehrstedter Straße in Richtung Gleimstraße fahren wollte. Der 50-jährige Ford-Fahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht und musste ambulant weiterbehandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.