Mädchen für MINT-Studiengänge zu begeistern, ist das Ziel der Veranstaltung „Try it – Forschungsseminar Movie meets MINT“ an der Hochschule Harz. Vom 2. bis zum 5. Juli können Schülerinnen ab der elften Klasse Einblicke in die Studiengänge des Fachbereichs Automatisierung und Informatik gewinnen und ihre Erlebnisse im Video dokumentieren. Das Angebot ist kostenfrei. Die Schülerinnen übernachten in der hochschulnahen Jugendherberge. Anmelden kann man sich online unter www.selectmint.com/movie-meets-mint. Die Ergebnisse werden später online veröffentlicht.

Im Fokus steht bei diesem Projekt die Medieninformatik, die mit der Automatisierungstechnik und der Informatik verknüpft wird. Die sogenannten MINT-Fächer, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik finden sich in vielen Studiengängen der Hochschule Harz. Im Labor der Studiengänge Smart Automation und Wirtschaftsingenieurwesen lernen die Schülerinnen, wie mithilfe der Sonne Energie gewonnen wird. Im Informatik-Labor arbeiten sie mit GPS und zeichnen eine Route im Wald oder auf dem Campus auf. Sie filmen die Arbeit in den Laboren und schneiden, bearbeiten und veröffentlichen das Material im Anschluss. Dabei werden die Schülerinnen von Professoren und Studierenden unterstützt. „Wir haben diesen filmischen Zugang 2016 schon einmal sehr erfolgreich mit Schülerinnen der elften Klasse ausprobiert. Daran wollen wir anknüpfen“, sagt Projekt-Koordinatorin Claudia Hellwig.