Heute ist Donnerstag, 14. Juni 2018. Die Sonne ist um 4.59 Uhr aufgegangen, und wenn sie heute Abend nach 16:37 Stunden um 21.36 Uhr untergeht – ist das erste Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 bereits gelaufen.

Vier Wochen Ausnahmezustand beginnen heute und enden (hoffentlich auch dann noch unter tatkäftiger Mitwirkung der deutschen Nationalmannschaft) erst am 15. Juli, wenn im Lushniki-Stadion in Moskau das Finale abgepfiffen wird. Auch wenn die heutige Eröffnungspartie zwischen Russland und Saudiarabien nicht unbedingt der ganz große Kracher ist, wollen wir uns als GZ-Team wie versprochen als WM-Orakel versuchen.

Bei Eröffnungsspielen waren torlose Remis ja lange Jahre eine sichere Bank. Von der WM 1966 (England vs. Uruguay), über 1970 (Mexiko vs. UdSSR), 1974 (Brasilien vs. Jugoslawien), 1978 (Deutschland vs. Polen) – immer gingen die Spiele 0:0 aus. Seither allerdings fiel bei den folgenden zehn Weltmeisterschaften im Eröffnungsspiel immer mindestens ein Tor, was meine Theorie zunichtemacht.

Und vielleicht hat Putins Brandrede die russischen Elf richtig auf Touren gebracht, auf dass es richtig torreich werde. Da halten die Deutschen den Rekord, aufgestellt beim Sommermärchen mit 4:2 gegen Costa Rica. Und dass war ja mal ein prima Start.

So viel Druck, wie ihn der Kreml-Chef macht, kann natürlich auch nach hinten losgehen. Und darauf baue ich meinen verwegenen Tipp:

Russland - Saudiarabien 0:1

Einen schönen ersten WM-Tag wünscht das GZ-Team! Und dass der Fußball-Ausnahmezustand nicht zu innerfamiliären Ungerechtigkeiten und Zerwürfnissen führt, die auch GZ-Karikaturist Mario Lars aufspießt...