Schwer verletzt wurde am Dienstag ein Kradfahrer, der frontal mit einem Pkw zusammenstieß. Der 31-Jähriger aus Ermsleben, der mit einem Motorrad „Aprilia“ die B 185 aus Richtung Ballenstedt in Richtung Mägdesprung fuhr, geriet gegen 19.10 Uhr in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Ford.

Aufgrund des enormen Aufpralls verletzte sich der Biker so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden musste. Der 75-jährige aus Giersleben stammende Beifahrer im Ford wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand nach Einschätzung der Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.