Während der Streifenfahrt im Herzberger Innenstadtgebiet fiel Polizeibeamten ein Fahrer auf einem nichtversicherten Mofa auf. Der Mofafahrer konnte am Sonntag gegen 12.00 Uhr im Bereich Kastanienplatz angehalten und kontrolliert werden. Die Beamten stellten bei dem 58-jährigen Herzberger an seinem Mofa nicht nur das nicht mehr gültige Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2017 fest, sondern auch Alkoholgeruch in seiner Atemluft. Ein Alcotest ergab einen Wert von mehr 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem Mofafahrer untersagt. Zudem werden gegen den 58-Jährigen Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.