Erkennbar unter Alkoholeinfluss war am Mittwochabend ein 39-Jähriger aus Wernigerode mit seinem VW unterwegs – und geriet gegen 20.20 Uhr in der Straße An der Holtemme in eine Polizeikontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 1,38 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen.

Darüber hinaus stellten sie dessen Führerschein sicher und beschlagnahmten einen Schlagring, den der 39-Jährige in der Hosentasche trug. Aufgrund dieses Umstandes leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.