Autofahrer im Oberharz müssen sich auf neue Behinderungen auf der Landesstraße 515 in Wildemann einrichten. Am Montag, 16. Juli, beginnen die Sanierungsarbeiten an der Innerste-Brücke im Bereich der Heinrich-Schwier-Straße. Die Brücke sei der vierte und letzte Bauabschnitt innerhalb der Gesamt-Sanierung, teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung des Fahrbahnbelags, der Geländer und der Kappen an der Brücke. Der Verkehr kann einspurig fließen, geregelt von einer Baustellenampel. Die Kosten für die Brückensanierung beziffert die Landesbehörde auf rund 300.000 Euro.