Ein Prozess bewegt Deutschland: Sind in der Samtgemeinde Transparente und Plakate mit politischen Inhalten außerhalb des Wahlkampfes eher selten anzutreffen, sorgt das Urteil im NSU-Prozess für eine Ausnahme. „Kein Schlussstrich – NSU-Komplex zerschlagen“ fordern die Verfasser, die ihre Botschaft gut sichtbar an der Ortsdurchfahrt an der Einfahrt zur Burg Lutter aufhängten. Dort, wo die Lutter-Kommune beheimatet ist. Nach fünf Jahren endete am Mittwoch vorm Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe und Unterstützer der neonazistischen Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund.