Der Stolz einer vom WM-Glück berauschten Nation soll Kroatiens Helden jetzt auch an die Spitze der Fußball-Welt tragen. Trainer Zlatko Dalic hatte nach dem Halbfinal-Triumph gegen England zur Pressekonferenz das rot-weiße Karo-Trikot als Signal an das freudetrunkene Vier-Millionen-Volk übergestreift, Kapitän Luka Modric sagte: «Kroatien ist im Moment der Wahnsinn.»

In der Heimat tanzten Hunderttausende auf den Straßen, die Boulevardzeitung «24sata» jubelte am Donnerstag: «Wir greifen nach Gold.» Im Endspiel von Moskau gegen Frankreich wollen die Kroaten nun Revanche für 1998 und erstmals in ihrer Geschichte den WM-Pokal hochhalten.


Mehr dazu »