Eine Funkstreife kontrollierte am gestrigen Donnerstag einen 18-Jährigen auf der Goslarschen Straße, der mit seinem Auto auffällig geworden war. Ein vor Ort durchgeführter Drogenurintest schlug positiv auf THC an. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. Der junge Mann muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe sowie einem Fahrverbot rechnen