Schon seit längerer Zeit beabsichtigt das Team der Heimatstube Altenau-Schulenberg, das Thema „Innerstetalbahn“ in ihrer Ausstellung zu vertiefen. Obwohl sich das Projekt erst mit ersehnten Erweiterung des kleinen Museums, also frühestens Mitte kommenden Jahres, verwirklichen lässt, ist die Arbeitsgemeinschaft für Heimatkunde um ihren Vorsitzenden Roland Riesen schon mitten in den Vorbereitungen. In Kooperation mit einem bekannten Modellbahnhersteller planen sie unter anderem einen Sonderwagen (Spur H0) mit speziellem Aufdruck. Den kann man bereits bestellen und mit dem Kauf eines oder mehrerer Waggons das Projekt unterstützen. Foto: Heimatstube


Mehr dazu »