Nach dem Pfalzwiesen-Gipfel senden alle Beteiligten positive Signale: Sowohl Goslars Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk für die Stadt und deren Marketing-Tochter GMG als auch die Cineplex-Betreiber Jill und Florian Wildmann gehen davon aus, dass es auch 2020 zur Europameisterschaft ein Public Viewing vor historischer Kulisse geben wird – vorausgesetzt, die deutschen Kicker schaffen die Qualifikation. Und nicht nur das: Wenn weitere Runden so produktiv wie am heutigen Freitag verliefen, könne er sich, so Junk, unter dem Label „Sommerpfalz“ mehr Veranstaltungen auf der Pfalzwiese sehr gut vorstellen. (Archivfoto: Epping)


Mehr dazu »