Die St.-Marien-Kirche in Harlingerode ist weiterhin eingerüstet. Und das wird sie noch einige Zeit bleiben. Denn die Sanierung zieht sich. Während der Arbeiten wurden Schäden sichtbar, die nun behoben werden müssen. Das bedeutet eine Verzögerung von drei bis vier Monaten. Ist die Maßnahme dann abgeschlossen, soll der Turm grau sein, das Kirchenschiff altweiß - und somit etwas anders als bislang.