Ausgerechnet das Dienstgebäude der Polizei in der Joachim-Campe-Straße in Salzgitter-Lebenstedt erkoren sich Sprayer in der Nacht auf Sonntag als Ziel eines Anschlags aus. Die unbekannten Täter besprühten die Außenfassade des Polizeidienstgebäudes mit schwarzer Farbe und mit zum Teil polizeifeindlichen Schriftzügen. Insgesamt ist eine Fläche von mindestens 20 Metern betroffen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht angegeben werden. (Foto: Symbolbild)