Der 14. September ist der 257. Tag des Jahres 2018, vor uns liegen in diesem Jahr noch 108 Tage.

Heute vor 65 Jahren, am 14. September 1953, löste der Sexualforscher Alfred Charles Kinsey mit dem zweiten Kinsey-Report "Das sexuelle Verhalten der Frau" einen Sturm moralischer Entrüstung aus. Die Reports zählen zu Meilensteinen sexueller Aufklärung in der Welt und schockierten mit so bahnbrechenden Weisheiten, dass Masturbation unter Männern weit verbreitet sei...

Heute vor 25 Jahren gab die Stadt Berlin am 14. September 1993 ein Vermögen aus, um das Andenken eines Weltstars zu bewahren. Die Hauptstadt erwarb den Nachlass der Filmschauspielerin Marlene Dietrich für rund acht Millionen D-Mark. Die legendäre Schauspielerin und Sängerin hatte 1939 die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten an und unterstützte die USA tatkräftig während des 2. Weltkriegs. Die Dietrich gilt als Hollywood- und Stil-Ikone. Das American Film Institute wählte sie 1999 unter die 25 größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten.

Heute vor 10 Jahren, am 14. September 2008 wurde der 21-jährige Sebastian Vettel mit einem Sieg in einem Toro Rosso bei Großen Preis von Italien zum jüngsten Grand-Prix-Gewinner in der Formel-1-Geschichte. Vielleicht beflügelt ihn das ja am Sonntag beim Start in Singapur. (Foto: dpa)