Insgesamt 19 Mannschaften beteiligten beim Vereinsboßeln des „Männer Gesangverein Concordia“. Nach der Auslosung der Startreihenfolge starteten jeweils zwei Mannschaften im Kampf um die ersten Plätze. Die Mannschaften notierten gegenseitig ihre Wurfzahlen, so dass auf zusätzliche externe Schreiber verzichtet werden konnte und alle aktiv am Boßeln, auf der etwa acht Kilometer langen Strecke teilnehmen konnten. Ortsvorsteher Hans- Joachim Michaelis nahm nach der Auswertung der Ergebnisse die Siegerehrung zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Martin Bolik vor. Geboßelt wurde in drei Mannschaftskategorien: Damen, Herren (gemischt) und Jugend. Bei den Damen siegte Step Aerobic TV Germania mit 121 Würfen, gefolgt von Haus und Grundbesitzer II mit nur zwei Würfen mehr. Sieger bei den Herren wurde der FC Groß Döhren mit 79 Wurf, vor der Feuerwehr I  (84Wurf) und der FC 16 Wiedelah I mit ebenfalls 84 Wurf. Der Spielmannszug Wiedelah siegte bei der Jugend mit 132 Wurf, gefolgt auf dem zweiten Platz von der Jugendfeuerwehr mit 146 Würfen.